Polish Deutsh Contact

Festival-Teilnehmer 2009

ODS – Olivia Dance Studio.

Tänzer aus der Meisterschaftsklasse des Polnischen Tanzverbands, Gewinner der Polish Championship, World Championship und European Championship im Hip-Hop. Sie traten in Fernsehprogrammen der Sender TVP1, TVP2, TV Polsat und TV4 auf, u. a. im “Junior Eurovision Song Contest”, nehmen an vielen Bühnenveranstaltungen und Tanz-Shows in Polen und im Ausland teil, u. a. in Österreich, der Slowakei, Deutschland und Finnland.. Das Leitmotiv in ihrem Leben und ihrem Tanz-Abenteuer sind die Worte “Impossible Is Nothing!”

Ballettschule International – Bonn (Auswahl)

Die Schule existiert seit 1927 und ist damit eine der ältesten Ballettschulen in Nordrhein-Westfalen. Heute hat sie über 200 Schüler, die sich aus 15 verschiedenen Nationalitäten rekrutieren. Seit sieben 7 Jahren werden wir als erfolgreichste Ballettschule Deutschlands mit Erstplatzierungen, Pokalen und Sonderpreisen ausgezeichnet! Beim Dance World Cup 2009 auf der Kanalinsel Jersey hat die Ballettschule International – Bonn sechs erste, drei zweite, fünf dritte und zwei vierte Plätze gemacht. Außerdem erhielten sie Sonderpreise für den besten klassischen Gruppentanz und als erfolgreichste klassische Ballettschule. www.ballettschule-international-bonn.de

Tanzgruppe SPINKI 2

Die Gruppe gehört zur Sektion Tanz des Städtischen Sport- und Freizeitzentrums Rumia. Das Jahr 2009 brachte der Gruppe die bisher größten Erfolge, u. a. den Titel Polnischer Meister in der Kategorie Moderner Tanz (Formationen bis 11 Jahre). Anschließend errang sie während der Welt-Tanz-Olympiade und gleichzeitig bei den Europameisterschaften in Moskau den Titel des Europameisters sowie den größten Erfolg – den Titel des Weltmeisters – in der Kategorie Moderner Tanz in Kanada. Choreografin und Trainerin der Gruppe ist Renata Urbanik-Siwiec, mehrfache polnische Meisterin in rhythmischer Sportgymnastik, Finalistin von Welt- und Europameisterschaften.

Kasia Wachnik

Seit drei Jahren singt sie unter Anleitung der Pädagogen aus dem Schul- und Bildungszentrum Lublin. Zweimal qualifizierte sie sich für das Finale des “Festivals des verzauberten Liedes”, das von der prominenten Schauspielerin Anna Dymna organisiert wird. Ziel des Festivals ist es, gesanglich talentierte behinderte Menschen umfassend dabei zu unterstützen, sich in der professionellen Musikszene zu behaupten. Hinter dem Festival stehen die größten Stars der polnischen Gesangskunst und prominente Persönlichkeiten aus der polnischen Kulturwelt. 2009 gewann Kasia auf diesem Festival den Hauptpreis in der Kategorie für Kinder bis 16 Jahren. www. zaczarowana.pl

Tanzstudio Ammersee

Im Tanzstudio Ammersee werden seit 1990 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in verschiedenen Tanzarten unterrichtet. Dabei liegt das besondere Augenmerk auf einer ganzheitlichen Tanzerziehung, die verschiedene Tanzstile mit einschließt Techniken aus Modern Dance, Yoga, Ballett und Release Arbeit auf dem Boden. Leitung dieses Kurses und Choreographie: Gunther Henne – Tänzer, Tanzpädagoge und Choreograph aus München. Leitung: Chetan Karla Bosák -Staatl. gepr. Ballettpädagogin, Tanzpädagogin, Tanztherapeutin Trainerin für Körpererfahrung und Meditation, Psychotherapie. www.tanzstudio-ammersee.de

Gruppe für Alte Musik “Ars Antiqua” aus Bierzwnik

Die Gruppe entstand 1989. Ihr Repertoire bilden Stücke aus Mittelalter und Barock, die auf Kopien von Blockflöten aus der Renaissance gespielt werden. Die Gruppe nahm bereits oft an Konzerten in Polen und im Ausland teil, die u. a. vom polnischen Bildungsministerium und der Kanzlei des polnischen Premierministers organisiert wurden. Vor einigen Jahren trat die Gruppe im Warschauer Königs-schloss sowie vor einem Treffen von Papst Johannes Paul II. mit Delegierten des Eucharistischen Kongresses auf. Viele Male spielte sie ihre Stücke für das polnische, aber auch für das französische, deutsche und portugiesische Radio und Fernsehen. Gründer und Leiter der Gruppe ist der prominente Pädagoge Adam Deneka. www.bierzwnik.pl

Katarzyna Łapaj aus Konin.

Seit ihrem vierten Lebensjahr singt sie im Kulturhaus Konin und tanzt in der Gruppe Rytmix. Ihre Gesangslehrerin ist Anna Ciesielska. In diesem Jahr absolvierte Katarzyna die Musikschule in der Violinenklasse. Sie wurde mehrfach auf den größten polnischen und ausländischen Liederfestivals ausgezeichnet und ist siebenfache Preisträgerin des Internationalen Kinderfestivals für Gesang und Tanz in Konin. 2008 erzielte sie den 1. Platz auf dem Festival des deutschen Liedes in Polen. Katarzyna nahm viele populäre polnische Kinderlieder auf Platte auf. www.kdk.konin.pl

Ballettschule Korinna Söhn – München

Die Ballettschule Söhn wurde 1946 von der ehemaligen Tänzerin und Schauspielerin, Gudrun Söhn gegründet und ist damit die älteste Ballettschule Bayerns. 1980 übernahm ihre Tochter Korinna Söhn die Schule und leitet sie auch heute noch. Viele ihrer Schüler wurden professionelle Tänzer, Schauspieler oder Ballettpädagogen, aber auch Hobbyschüler haben hier großen Spaß am Tanzen. Die neuesten Erfolge der Schule sind: Zwei Goldmedaille für Steptanz, eine Silbermedaille für klassisches Ballett, und eine Bronzemedaille für Gesang und Tanz beim Dance World Cup 2009 in Canada. www.korinna.de

Kinder-Zirkusgruppe aus München

Die Gruppe wurde 2001 an der Polnischen Katholischen Mission in München gegründet. Ihre Mitglieder sind sowohl Kinder aus der polnischen Auslandsgemeinde als auch deutsche Kinder. Die Gruppe tritt häufig bei Veranstaltungen der Polnischen Katholischen Mission in München (Pfarrgemeinde Neuperlach) auf. Ihre Leiterin ist die diplomierte Zirkusartistin Krystyna Samp.

Ewa Kamiński aus Nürnberg