Polish Deutsh Contact

 

Bartosz Nowak und Oliver Szykulski - Ausnahmekünstler aus Würzburg,

Preisträger europäischer und internationaler Wettbewerbe und Festivals 

 
Bartosz und Oliver sind Solisten des Kammerorchesters "Camerata Schloss Zell an der Pram", Preisträger internationaler Violinwettbewerbe und Teilnehmer der internationalen Musikwettbewerbe im Schloss Zell an der Pram in Österreich.

Das Kammerorchester bereitet sich derzeit in der Internationalen Musikakademie im Schloss Bartoszyce sowie in Wroclaw (Europäische Kulturhauptstadt 2016) auf die kommenden Konzerte vor.

Bartosz und Oliver sind Preisträger internationaler Violinwettbewerbe und standen bereits mit diversen europäischen Orchestern auf der Bühne.
Im Rahmen unserer Nachuchsplattform für die jüngsten polnischstämmigen Gesangstalente treten ebenfalls auf: ...

  

Tanzgruppe "Polonia" aus München

 

Die Gruppe ist im Rahmen der polnisch-deutschen Folkloregesellschaft Polonia e.V. in München tätig. Primäres Ziel des Vereins und der Tanzgruppe ist die Stärkung der polnischen Volkstradition im Ausland mittels Kunst, Kultur und Bildung.
Die Gruppe "Polonia" wurde im Jahre 1993 in München von Dr. Elzbieta Zawadzka gegründet, einer Diplompädagogin mit jahrelanger Erfahrung in der Leitung von künstlerischen Kinder- und Jugendgruppen. Für ihre Tätigkeit wurde Frau Dr. Zawadzka mit dem "Ordens des Lächelns" (Order Uśmiechu) ausgezeichnet, einem international angesehener Preis, der von polnischen Kindern verliehen wird. (Zu den deutschen Trägern des "Ordens des Lächelns" gehören u.a. Peter Maffay und Rolf Zuckowski).
Die Mitglieder der Gruppe sind in München geborene Jugendliche polnischer Abstammung. Ein besonderes Novum im Wirken der Gruppe ist die Mitarbeit der Eltern bei der

Verwirklichung von künstlerischen und programmatischen Zielsetzungen.

Zusammen mit ihren Kindern nehmen die Eltern an zahlreichen Auftritten in Deutschland teil und tragen somit erheblich zur Entstehung von familiären und gesellschaftlichen Bindungen bei.
Zum Repertoire der Gruppe "
Polonia" zählt die Darstellung polnischer Folklore, präsentiert in echten Trachten aus Krakau, Lowicz und Lublin..
Die Gruppe erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen und Preise bei polnischen sowie deutschen Folkloreveranstaltungen und Wettbewerben. Kinder der Gruppe Polonia wurden u.a. vom Präsidenten Lech Walesa im Präsidentenpalast in Warschau empfangen.
 

Marcelina Dąbek -  Warschau

Marcelina begann Ihre musikalische Ausbildung im Alter von fünf Jahren mit Klavierunterricht.
Im Jahr 2014 wurde Sie in die Jugend-Musikakademie in die Haften-Klasse von Frau Prof. Helga Storck in Katowice aufgenommen. Ein Jahr später bestand Sie als erste Harfistin in der Geschichte die Prüfung für die bekannte Schule "Szkola Talentow" in Warschau.
Innerhalb von sechs Jahren hat Sie an vielen Wettbewerben und Konzerten teilgenommen:
TV Polsat - Programm SUPERDZIECIAK 2015.
Wettbewerb "Młody Muzyk Roku 2014"
Harfenfestival in Cieszyn: "Młode Talenty"
Sonderpreis des Prinzen von Wales im Jahr 2014 - III International Harp Competition Caernarfon Wales 2014 

PROF. HELGA STORCK
lebt und arbeitet in München und Katowice/Polen. Als Musikerin und Pädagogin für Harfe ge¬nießt sie international eine hohe Reputation. Sie hat an diversen Hochschulen für Musik Lehrstühle belegt (München, Salzburg, Katowice etc.). Nach ihrem Studium (D, POL, USA) war sie mit nur 19 Jahren die jüngste Soloharfenistin im WDR Sinfonieorchester und setzte ihre außergewöhnliche Karriere an der Staatsoper Hamburg und bei den Münchner Philharmo¬nikern fort. Heute ist sie als Pädagogin hoch angesehen und beliebt. Ihre Schüler belegen die wichtigsten Positionen in Orchestern auf der ganzen Welt.

      

Olivia Wieczorek - 12 lat

Die 12-jährige Olivia ist eine bescheidene, sympathische und zuvorkommende Persönlichkeit.
Sie nahm an über 40 internationalen Wettbewerben teil, wo sie einige Hauptpreise gewann.
Im Alter von nur 9 Jahren nahm Sie an der III Edition der TV-Sendung "Must Be The Music" teil,
wo Sie im Halbfinale den dritten Platz belegte. Darüber hinaus war Ihr wahrscheinlich grösster Erfolg die Teilnahme an der Fernsehsendung "Mali Giganci" wo Sie zusammen mit der Gruppe "Klika Rubika" den ersten Platz belegte. Momentan besucht Sie das Tadeusz-Kosciuszko-Gymnasium in Jarocin. Ihre Gesangslehrerin ist Frau Beata Godniak
 
 

Maciej Krystkowiak – talentierter Gitarrist aus Moglin.

16-jähriger, sehr talentierter Komponist und Gitarrist.
Man kennt Ihn aus dem Fernsehen und live Konzerten.
2010 hat er mit seiner Band bei der „Mam Talent“ Show teilgenommen.
Im Jahr 2012 hat er den dritten Platz im Finale „Must be the Music“ belegt.
Gespielt hat er bereits in Deutschland sowie in Litauen und Dublin.
Mehrmals trat er in DD TVN auf.
Er ist mit dem Stück von „Lady Pank“ in Sopot TOP TRENDY aufgetreten - Konferenz von „Polsat Cyfrowy“ und LTE in Warschau.
Man sah ihn mit „Oddzial Zamkniety“, Janek Borysewicz und Krzysztof Jaryczewski auf der Bühne zusammen. Des Weiteren ist er auf der „Gala XX lecia Polsatu“ und „Silesian Fasion Look“ aufgetreten.
Außerdem durfte er als Vorgruppe von „Dzem“, „TSA“ und „Kora“ sein Talent unter Beweis stellen. Zusammen mit Steve Vaiem und Alvonem Johnson konnte man ihn auch spielen sehen.
Im Jahr 2014 ist sein erstes Album mit 9 Kompositionen auf dem Markt erschienen.
 
 

Vocal Studio BIS aus Leśnica.

Das Vokal Studio BIS wird geführt durch die Sozial-Kulturelle-Gesellschaft in Schlesien / Oppeln.
Projekte, die von der Gesellschaft umgesetzt werden, sollen die deutsche Kultur und die deutsche Minderheit unter den Bewohnern der Region und Umgebung fördern.
Unter der Studioleitung von Frau Aleksandra Mikolajczyk nahm die Gruppe an vielen Festivals in Europa teil. Die Auftritte sind ausserst beliebt sowohl in Schlesien wie auch in ganz Polen und Deutschland.
 

 

Łukasz Piekarzewski - Warschau

 
Der 13-jährige ist Preisträger von vielen internationalen Preisen und Auszeichnungen :
Spezialpreis beim XII.polnischen National Song Review des europäischen Liedes
für die Darbietung eines deutschen Liedes.
Finalteilnehmer beim "Dieser Ton" - Lieder von Wojciech Mlynarki in der polnischen Oper geführt von Frau Maria Szablowska.
 
 

Amelia Dubanowska

12-jährige Gewinnerin aus dem Festival „Piosenka Zaczarowanej Anny Dymnej“ in Krakau.
2015 nahm sie in der ersten Staffel von „Mali Giganci“ teil. Dort hat sie es bis zum Halbfinale geschafft und belegte den 3.Platz. -
1.Platz auf dem Festival „Razem we wspolnej Europie“ in München.
Zusammen mit Teilnehmern aus der 1.Staffel von „Mali Giganci“ hat sie ein Album aufgenommen, zwei Lieder davon wurden von ihr alleine gesungen.
Sie war im Fernsehsendungen, unter anderem mit einem Neujahreskonzert im
TVN sowie im Radio zu hören.
Aktuell befindet sie sich in den Vorbereitungen des Videoclips zum neuen Album „Karuzela z marzeniami“. Dort verdeutlicht sie nochmals als Solosängerin und mit anderen tallentierten Kindern Ihr großes Talent.
 
 
 
 

Polnische Folkloregruppe POLONIA e.V. Hannover

 
Die Folkloregruppe ,,POLONIA e.V.’’ ist eine Amateur-Freizeitgruppe und seit 1992 ein eingetragener Verein in Hannover. Gegründet hat sich das Tanz- und Gesangsensemble vor 29 Jahren und bringt seitdem die Kostbarkeiten der polnischen Folklore in Hannover und mittlerweile meistens überregional auf die Bühne. Die wichtigsten Höhepunkte im Jahr des Tanzensembles sind der Tag der Niedersachen, Landestrachtenfeste in Niedersachen und Bundestrachtenfeste, Internationale Hansetage, der Schützenausmarsch in Hannover und München sowie wichtige deutsch-polnische Ereignisse auf Landes- und Bundesebene.
Die Mitglieder des Ensembles aller Altersgruppen und Nationen widmen sich mit viel Engagement und Liebe dem Tanz sowie der Musik, damit pflegen sie gleichzeitig die polnische Folkloretradition im Ausland. Im Mittelpunkt der Gruppe POLONIA e.V. steht jedoch der Spaß und die Freude am Tanz.
Die Tänze und die entsprechende Musik, werden als Bühnentänze seit 1987 von Aldona Glowacka-Silberner choreographisch aufbereitet und Schritt für Schritt in der Gruppe umgesetzt. Seit 2011 arbeitet mit dem Tanzensemble auch ihre Schwester Charlotte Glowacka. Beide absolvierten mit Auszeichnung den speziellen Diplomstudiengang für polnischen Volkstanz-und Choreografie an der Universität Lublin in Polen. Aber auch bekannte Folklorechoreografen, wie Janusz Chojecki und Jacek Lewandowski nahmen Einfluss auf das künstlerische Programm des Ensembles.
Der Verein POLONIA e.V. verfolgt als Ziel die Förderung der Kultur und der Völkerverständigung durch Tanz - und Gesangkulturpflege.
 
 
 

Die Tanzgruppe "Piruet"

Die Gruppe vereint mehr als 80 junge Tänzer, geschult in verschiedenen Tanztechniken wie : Rhythmik, klassischen Tanz und Akrobatik, Musical, Jazz, Modern Jazz und zeitgenössischer Tanz. Die Gruppenleitung und Choreographie übernimmt dabei Frau ist Kamila Olczyk - die Organisatorin des deutsch-polnisches Tanzfestivals.
Die größte Auszeichnungen des Teams "Pirouette" sind : Grand Prix an dem
deutsch-polnischem Dance-Festival in Zary, Grand Prix am IV nationalen Festival des Tanzes
in Sulechow- 2012 und 2014, I. Platz beim nationalen Tanz-Festival.
 
 

Julia Ledwoch - Opole

18-jährige Abiturientin, besucht Gesangsunterricht in „Laboratorium Spiewu i Mowy“ in Wroclaw. Sie repräsentiert soziale und kulturelle Gesellschaft in Slask Opolki.
Im Jahr 2014 hatte sie die Möglichkeit in mehreren Chören zu singen (Zbigniew Wodecki, Teilnehmer von „The Voice of Poland“, VOX, Beata Bednarz).
An Silvester sah man sie in dem Fernsehprogramm „Sylwester z dwojka“ TVP2 in Wroclaw sowie auf dem 51. nationalen Songfestival in Opole.
Im Juni 2015 hat sie auf dem Festival „The Voice Spain 2015“ teilgenommen und den ersten Platz belegt. Dieses fand an der Küste Costa Brava – Lloret de Mar in Spanien statt.
Als Solistin hat sie an mehreren Wettbewerben teilgenommen, wie z.B.
„Nas Laczy Muzyka“ - 2.Platz" , „Piosenka Niemiecka „Superstar“ - 1.Platz
 
 
 
 

Andżelika Soliło - Monachium

Andżelika ist 18 Jahre alt und wohnt derzeit in München. Sie tanzt und singt seit ihrer frühen Kindheit. Sie ist Preisträgerin vieler Wettbewerbe und Festivals, u.a. in den Kategorien „patriotische Lieder“ und „Gesangspoesie“. Im September 2015 gewann sie einen der Hauptpreise beim deutsch-polnischen Gesangswettbewerb München 2015.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Melissa Fortwengel - wokalistka Klubu Piosenki " Estrada" przy Młodzieżowym Centrum Kultury w Legnicy.

Melissa uczy się od dwóch lat  śpiewu w Klubie Piosenki "Estrada" w Młodzieżowym Centrum Kultury w Legnicy. Dziewczynka jest bardzo utalentowana muzycznie i wokalnie, cechuje ją ogromna dojrzałość, perfekcjonizm w podejściu do nauki śpiewu.
W 2015 roku  otrzymała bardzo ważne dla środowiska legnickiego za działalność wokalną i muzyczną LAUR MCK, przeznaczone dla dzieci i młodzieży wyróżniających sie w dziedzinie artystycznej.
Opiekunem artystycznym Melissy jest pani Anna Piwowarczyk wybitna-pedagog śpiewu i emisji głosu. Wokaliści uczący się pod czujnym okiem Anny Piwowarczyk są laureatami wielu prestiżowych konkursów ogólnopolskich i  międzynarodowych.
 

Monika Wieczorek - London

DOTYCHCZASOWE PREZENTACJE I OSIĄGNIĘCIA:
 

2004 III miejsce w Powiatowym Festiwalu Piosenki – Witowo.

2005 Udział w ogólnopolskim konkursie piosenki “Rytm i melodia” - Jarocin.

2009 II miejsce w VI Powiatowym Konkursie „Papieskie Śpiewanie” – Śmiełów.
Udział w Konkursie Piosenki „Ten Ton”- Warszawa.
Udział w V Przeglądzie Piosenki Chrześcijańskiej – Przygodzice.

2010 I miejsce w Konkursie Kolęd i Pastorałek – Kobierno.
Wyróżnienie w konkursie „Młode talenty w blasku gwiazd Radia Planeta” – Mrągowo.
Prezentacja podczas Festiwalu Kultury Kresowej – Mrągowo.
Wyróżnienie w I Powiatowym Konkursie Piosenki Gimnazjalnej - Jarocin.
Udział w Wojewódzkim Konkursie Piosenki Angielskiej – Grójec.
Udział w XIX Ogólnopolskim Przeglądzie Piosenki Religijnej – Śrem.

2011 III miejsce w XII Festiwalu Kolęd i Pastorałek – Żegocin
I miejsce w II Konkursie Piosenki „Vocaliada„ – Dobrzyca
I miejsce w Festiwalu Piosenki Religijnej – Borek Wlkp

2012 Udział w programie telewizyjnym „Bitwa na głosy”